3ks-profile.jpg
AkzoNobel.jpg
Baumeister-Bauer.jpg
algenmax.jpg
all-ha-bau.jpg
allputz-majcen.jpg
allputz-sued.png
allputz.png
apu_ag.jpg
ara.jpg
austrotherm.gif
bau-mit-uns.jpg
baumeister-gruber.png
baumit.jpg
bekaert.jpg
bl-verputz.png
blamauer.png
bonstingl.jpg
bti.png
buchauer-strasser.jpg
bucher.png
catnic.jpg
cena-bau.png
die_bautechniker.jpg
digiplan.png
dittrich.jpg
eder.png
edlinger.png
epfbau.jpg
etv.png
fassadenprofi.gif
fbg.jpg
g-moser.jpg
gkz.jpg
goidinger.jpg
goltschman.jpg
griesser.jpg
grundner.jpg
gw-bau.png
h-v-bausysteme.jpg
haslinger.jpg
heinrich-verputz.jpg
helopal.jpg
hilti.png
hobe-putz.jpg
hofer.png
hoge.png
hp-fassadenbau.jpg
huber-fertigputz.png
huegelsberger.jpg
ida-bau.jpg
inau.jpg
isospan.jpg
k-uni.jpg
knauf-insulation.png
koelbl.jpg
kps.png
krista.png
kuhn-fassaden.jpg
lasselsberger.jpg
leier.jpg
leisch.png
lg-bau.png
loibenbck.jpg
loik-bau.png
lorencic.jpg
lz.png
maltechbau.jpg
manfred-reiter.png
mixfix.jpg
moldan.png
moser-fertigputz.jpg
narrath-putze.jpg
pet-handels-gmbh.png
peter-hnizdil-verputz.png
petutschnig.png
polzinger.jpg
profi-baustoffe.jpg
protektor-bauprofile.png
puszter.png
putz-estrich-bau.jpg
quarzolith.png
quehenberger.png
ranit_austria.png
reg-bau.jpg
renofix.jpg
renovit.jpg
riegerbau.jpg
roefix.png
roman-siegl.png
romberger.png
sachverstaendigenbuero-eder.png
sachverstndigenbro-lautner.png
sap-fassadenbau.png
scherz-bau.jpg
schlager-fensterbank.png
staudinger.gif
stern-hafferl.png
sto.png
strabag-kaernten.png
strohmeier.png
thermo-span.jpg
trieb.png
uitz-putz.png
velox.jpg
verputzsysteme.jpg
voeb.jpg
w-p-baustoffe.jpg
weber.jpg
wopfinger-baustoffe.jpg
xella.jpg
zieglerverband.png
zmug-maschinenputz.png
zodl.png

Richtlinie für die Beschichtung von Innenputzen 10/2016

Richtlinie für die Beschichtung von Innenputzen - 4. Auflage 10/2016
Preis:
ÖAP-Mitglieder: € 9,00
Nichtmitglieder: € 18,00
RL_Innenputze_4_940x663.jpgRL_Innenputze_4_940x663.jpg

Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Preis: 18,00 €
Beschreibung

Diese Richtlinie soll Hilfestellung für den Putzer und den Maler bei der Beurteilung verschiedener Putzoberflächen sein. Damit  soll auch die Übernahme durch den Maler und die Behebung eventueller Schadensfälle erleichtert werden. Bezugnehmend auf die Prüf- und Warnpflicht wird auf einschlägige Regelwerke verwiesen.

Weiters wird auf die Einwirkung von Malerarbeiten auf den Abbindeprozess des Putzes eingegangen.

Die vorliegenden Richtlinien dienen als Ergänzung zu den von der ÖAP herausgegebenen „Verarbeitungsrichtlinien für Werkputzmörtel“ (VAR). Sie enthalten wichtige Angaben über die zu beschichtenden Innenputze, deren Eigenschaften sowie über allfällige Sanierungsmaßnahmen.

Diese von fachkundigen Personen erarbeiteten Richtlinien verfolgen das Ziel, rasch und zuverlässig über den derzeitigen Stand der Technik Auskunft zu geben, in leichtverständlicher Weise praktische Beispiele zu bieten, und als Grundlage des Einvernehmens zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer zu dienen.

Die ungenügende Kenntnis der Zusammenhänge zwischen Putzgrund, Putz und Beschichtung kann sich sowohl in technischer als auch in finanzieller Weise zum Nachteil sowohl für den Ausführenden als auch für den Auftraggeber auswirken.